Besucher

Dienstag, 24. Mai 2011

Amerika Quilt

Dieser Quilt ist etwas ganz besonderes für mich.


Die Blöcke haben Quilterinnen aus der Stillwater Gruppe genäht. (Stillwater in der Nähe von Minneapolis)
Im Rahmen einer Verlosung konnte jede 1 oder mehrere Blöcke nähen. Für jeden Block wanderter der Name der Quilterin in den Lostopf. Es kamen sehr viele Blöcke zusammen und es wurde entschieden, dass es zwei glückliche Gewinner geben sollte. Eine war Barb. Und sie schenkte mir ihre gewonnenen Blöcke. Ich habe mich so sehr gefreut und hatte dann den Ansporn den Quilt während meines Urlaubes fertig zu nähen.
Fünf Wochen hatte ich Zeit.


Also erstmal die Blöcke hingelegt und geschaut, wie es aussehen könnte. Dann den Stoff für die Streifen, die Rückseite, die bei mir gerne Flanell ist, und das Binding gekauft.

Das ist der Rückseitenstoff.

Ganz alleine habe ich es dann nicht geschafft in der Zeit. Ich habe das Top genäht. Lynn hat den Quilt mit der Longarm gequiltet. Meine Freundin Debbie hat das Binding an den Quilt mit der Maschine genäht und ich habe dann das Binding auf der Rückseite mit der Hand angenäht.
Nach  fünf Wochen konnte ich dann einen fertigen Quilt mit nach Hause nehmen.
An dieser Stelle noch mal vielen Dank an alle, die an diesem Quilt mitgenäht haben. Eine schönere Erinnerung an diesen wundervollen Urlaub kann es für mich nicht geben.

1 Kommentar:

  1. hallo heike,das ist aber auch ein ganz besonderer quilt ( nicht nur die geschichte) sondern auch die farben.Die rückseite mit den flanel ist klasse.
    lbgr gitta

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.