Besucher

Montag, 30. Mai 2011

Erinnerungsquilt für meine Tochter

Zum 18. Geburtstag bekam unsere Tochter diesen Erinnerungsquilt.


Das Top wurde auch pünktlich fertig. Die Fotos haben mein Mann und ich auf Inkjet Fabric Sheets gedruckt. Es war zwar viel Arbeit; aber mein Mann und ich haben es genossen. So viele Erinnerungen kamen da auf und wir möchten das Entwerfen nicht mehr missen.
Die weißen Quadrate sind aus einer alten Damast-Tischdecke ihrer Ur-Großmutter. Auf ihnen habe ich mit meiner Maschine gestickt, Hexagonblümchen appliziert und ihr erstes Autokennzeichen mit der Hand gestickt.
Auf einigen haben ihre Gäste unterschrieben. Zwei der Blöcke wurden von ihrer Freundin mit Manga-Motiven bemalt. Damals ihr absoluter Renner.









Fertig wurde der Quilt dann leider erst letztes Jahr. Aber sie hat sich sehr darüber gefreut und wusste ja warum es solange gedauert hat.
Der Quilt ist ca. 150cm x 200cm. Da die Fotos unterschiedlich groß sind, war es gar nicht so einfach, sie zusammen zu fügen. Ich habe ihn dann mit der Maschine gequiltet und mich dabei für eine Welle entschieden.

Kommentare:

  1. Einfach toll liebe Heike !

    Unsere Tochter sollte auch so einen Quilt zum 18.Geburtstag bekommen , inzwischen ist sie 2o Jahre alt und die Mama hat noch nicht angefangen .....:o(

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    ich danke dir ganz herzlich für´s Verlinken.
    Dein Geburtstagsquilt ist ja der Wahnsinn - Toll!
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Idee und toll umgesetzt! Meine Tochter wird 18 im nächsten Monat, für so ein schöner Quilt reicht die Zeit nicht mehr. Da gibt es wohl eher ein Kissen fürs Auto *lach*
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  4. einfach toll,
    tolle idee,ich werde für meinen sohn wen er fünfzig wird eine decke nähen.(habe noch sechs jahre zeit. sollte ich doch schaffen!!!!!!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.